2020

Terminplan Stand 25.10.2020

Liebe Schachfreunde,

hier kommt der wirkliche aktuelle Terminplan, wenn Corona nicht dazwischen kommt, ist er gültig.

Viele Grüße und bleibt gesund - Euer Roland

Terminplan Stand 25.10.2020

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Wie geht es in den Thüringer Ligen weiter ?

Mitteilungen des Landesspielleiters

Verfasst von Bernd Feldmann am 31. Mai 2020. Veröffentlicht in Landesspielleiter

Mitteilungen des Landesspielleiters

Werte Thüringer Schachfreunde,

Auf Grund der derzeitig noch geltenden staatlichen Festlegungen (Abstandsregelung, Mundschutz, begrenzte Anzahl von Personen in geschlossenen Räumen usw.) und der Wahrscheinlichkeit, dass diese nicht so schnell beendet werden, teile ich folgendes mit:

  • die Thüringer Schnellschachmeisterschaft am 4.7. in Meiningen wird abgesagt

  • die Blitzmeisterschaften im September in Weimar, werden wohl auch nicht stattfinden können, dies können wir aber auch noch Ende August entscheiden

  • selbiges betrifft die ThSB-Meisterschaft im Turnierschach im Oktober in Erfurt

  • wann der Mannschaftspokal losgeht, wird sich ergeben. Da hier nur 4 Bretter benötigt werden, könnte dies etwas eher sein als die normalen Punktspiele.

Am 21.06 tagt der Bundesliga e.V., danach spätestens laut Terminvorschlägen am 29.06. die Bundesspielkommission und danach so schnell wie möglich der Oberligaausschuss, zwecks Weiterführung, Abbruch oder ? der Saison und festlegung von eventuellen Auf- und Absteigern.

Wenn dies alles feststeht, werden das Präsidium und die Spielkommission des ThSB festlegen wie mit dem Rest der Saison verfahren wird.

Sämtliche Gedankenspiele hängen aber davon ab, was von staatlicher Seite festgelegt wird und können morgen schon wieder hinfällig sein.

MfG und bleibt schön Gesund

Bernd Feldmann/Spielleiter ThSB

4. Neunkirchener Online-Open mit langer Bedenkzeit

Liebe Schachfreunde,

leider sind Online-Turniere mit langer Bedenkzeit immer noch Mangelware. Deshalb ist das NOSO4 für alle ernsthaften Schachspieler eine tolle Trainingsmöglichkeit, weil immer noch viele Präsenzturniere ausfallen:

4. Neunkirchener Online-Open mit langer Bedenkzeit

  • vom 25.7. bis 9.8.2020 auf https://lichess.org/
  • Lange Bedenkzeit: 90 min + 10 Sek. pro Zug (Denn beim Blitzen lernt man nichts.)
  • Besonders beliebt bei jugendlichen Kaderspielern als zuätzliches Training
  • Faire, namentlich bekannte Gegner, überwiegend aus deutschen Vereinen
  • Mindestens 6 Spiele in 2 Wochen (3 Wochenenden), auf Wunsch auch mehr
  • Flexible Spielzeiten durch Vereinbarung mit dem Gegner
  • Die Wertung erfolgt nach der prozentualen Punktausbeute.
  • Nachmeldungen sind möglich wegen der Prozentwertung.
  • Möglichkeit zur Online-Analyse mit erfahrenen Schachtrainern
  • Ein menschlicher Turnierleiter hilft bei der Lösung von Problemen.
  • Turnierseite: http://www.bernab.de/o/p.htm mit Links zu den Ergebnissen des NOSO1 bis NOSO3.
  • Ausschreibung fürs NOSO4: http://www.bernab.de/o/NOSO4_Ausschreibung.pdf mit Anmeldelink.

SchachCafe

Für diejenigen, die nicht genügend Zeit für das ganze Turnier haben: Im Team SchachCafe bei lichess (https://lichess.org/team/schachcafe) findet man jederzeit Gegner für einzelne ernsthafte Partien.

Mit schachsportlichen Grüßen
Bernhard Abmayr
TSV Neunkirchen a.Br., Abt. Schach
Brandbachweg 5
91077 Dormitz

Kreispokal 2019/20

Liebe Sportfreunde,

nachdem vom 15. März 2020 an keine Punktspiele Schach in Thüringen und deutschlandweit stattfinden konnten UND weil immer noch niemand weiß, wie es weitergehen soll bei Sportveranstaltungen, die nicht im Freien stattfinden können, ist die Durchführung unseres ersten Kreispokals im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in der Serie 2019/20 nicht möglich.

Das heißt: Die zentrale Durchführung mit 4 gemeldeten Mannschaften am 7. Juni 2020 in Königsee wird abgesagt.

Ich bereite eine Ausschreibung des Kreispokals, der dann unser 1. Kreispokal im Kreis Slf-Ru sein wird, für die Spielserie 2020/21 vor. So viel kann ich euch aber „verraten“: Am 21.06.20 gibt die 1. Schach-Bundesliga endgültig bekannt, wie es weitergehen wird, zunächst mit der 1. BuLi. Ich vermute, dass sich 2. BuLi, Oberliga und ThSB in den Klassen Thüringenliga, Landesklasse, Bezirksliga und Bezirksklasse daran orientieren werden. Für unsere Kreisliga wird das nicht gelten, wir spielen eine „normale“ Saison 2020/21.

Was wird z. Z. diskutiert?

Plan A:

Die Saison 2019/20 wird bis 2021 gestreckt und heißt dann Saison 2019 bis 2021.

Plan B:

Die Saison 2019/20 wird abgebrochen und der jetzige Tabellenstand (in Thüringen nach 6 von 9 Runden) wird gewertet. Auf- und Absteiger ergeben sich dadurch.

Plan C:

Die Saison 2019/20 wird abgebrochen und nicht gewertet.

Wegen der nach wie vor bestehenden Unwägbarkeiten ist Plan A mein Favorit, man hätte genug Zeit, alles zu durchdenken und sogar ab Serie 2021/22 in Thüringen weitere Entscheidungen zu treffen.

Plan B wäre eine Konzessionsentscheidung, um die Serie 2020/21 rechtzeitig beginnen zu können. Jedoch: In vielen Spielklassen stehen mehrere Teams punktgleich an der Tabellenspitze oder am Tabellenende. Hoffentlich sind dann die Brettpunkte nicht auch genau gleich!?

Plan C geht meiner Meinung nach „überhaupt“ nicht. Er würde bedeuten, dass Teams, die quasi uneinholbar an der Tabellenspitze stehen, nicht aufsteigen dürfen UND Teams, die quasi bereits abgestiegen sind nächstes Jahr wieder die Chance in der Klasse erhalten, die sie eigentlich verlassen müssen.

Tut mir leid, euch solche Nachrichten zu vermitteln.

Mit sportlich fairem Gruß

B. Steiger

Absage DJEM 2020

Die Deutsche Schachjugend hat die DJEM zum Pfingsttermin abgesagt. Sollten die Umstände es erlauben, wird das Turnier im Herbst in veränderter Form nachgeholt.

Die neuen Termine wären dann

  • 19.10. - 25.10.20 für die U18w/U18 - U14w/U14 und
  • 26.10.-01.11.20 für die U12w/U12 - U10w/U10.

Die Meisterschaften würden dazu jeweils auf 7 Runden verkürzt.

Wir prüfen ob zu beiden Terminen noch ein verringertes U25 Open, insbesondere für Geschwisterkinder oder knapp nicht Qualifizierte stattfinden kann. Sollten wir dies anbieten können, dann würde es vom 19.10.-25.10. ab U14 und im Zeitraum 26.10.-01.11. für U12/U10 Teilnehmende Angeboten werden.
Wir sind absichtlich mit den Terminen in die Herbstferien gegangen, um die schulischen Ausfälle möglichst gering zu halten.

 

Thüringer Jugendliga U20 - 2. Runde

MTV – Schachjugend U 20 gewinnt gegen den Landesmeister aus Stadtilm

Thüringenliga U 20 :  MTV 1876 Saalfeld – SB Blau-Weiß Stadtilm  3,5 : 2,5

Im Spitzenspiel in der Thüringenliga Tabellenerster gegen Tabellenzweiten hatten die Saalfelder den aktuellen und oftmaligen Landesmeister Blau-Weiß Stadtilm zu Gast. In den letzten Jahren konnten die MTV – Spieler diesen Gegner nicht bezwingen, doch diesmal sollte endlich ein Sieg gelingen. Die Saalfelder müssen in dieser Saison ohne Markus Kania spielen, der aus altermäßigen Gründen ausgeschieden ist, dafür spielt jetzt Paul Möbius in der Mannschaft. Die MTV – Mannschaft spielt in dieser Saison mit Sebastian Grund (Gastspieler von Medizin Erfurt), Meike Ratay, Melanie Grund, Anouk Lorenz, Keana Lorenz und Paul Möbius. Die ersten drei Bretter Sebastian Grund, Meike Ratay und Melanie Grund konnten nach drei Stunden Spielzeit ihre Gegner besiegen und die erst dreizehnjährige Anouk Lorenz erreichte ein Remis und damit stand der überraschende 3,5 : 2,5 Sieg fest. Damit bleiben die Saalfelder als einzigste Mannschaft ungeschlagen und sind jetzt Tabellenführer in der Thüringenliga. In der nächsten Runde muss die MTV – Jugend in Erfurt bei Empor Erfurt antreten.
Roland Schneiderheinze

Am Samstag, 02.11.2019 fand die 2. Runde in der U20 statt. Die Spieler des MTV begrüßten die Gäste von der SG Blau Weiß Stadtilm.

Die Ergebnisse:

Brett MTV Saalfeld : Stadtilm 3,5 : 2,5
1 Grund, Sebastian : Wolf, Philipp 1 : 0
2 Ratay, Meike : Creß, Bastian 1 : 0
3 Grund, Melanie : Langer, Paul 1 : 0
4 Lorenz, Anouk : Schmidt, Pauline 0,5 : 0,5
5 Lorenz, Keana : Schramm, Moritz 0 : 1
6 Möbius, Paul : Rapp, Lukas 0 : 1

Information der DSJ zum aktuellen Stand der Deutschen Meisterschaften

Betreff: Derzeitiger Stand der Deutschen Meisterschaften 2020

Liebe Landesvorsitzende,

zuallererst hoffe ich, dass ihr alle bei bester Gesundheit seid und der Corona-Virus bei euch oder euren Familien noch keinen Einzug gefunden hat.

Vor Kurzem hat die Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten getagt, und beschlossen, wie die Maßnahmen rund um Covid19 ab dem 20.04.20 aussehen soll. Vor allem bleibt die Kontaktsperre bis zum 03.05. bestehen.

Natürlich haben auch wir diese Entscheidung mit Spannung verfolgt, um möglichst eine Aufklärung darüber zu erhalten, wie es mit den Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr weitergehen soll. Gerne möchten wir euch über den derzeitigen Status unserer Deutschen Meisterschaften informieren.
Da die jeweiligen Bundesländer erst in den nächsten Tagen entscheiden werden, wie sie für sich den Begriff „Großveranstaltungen“ definieren, liegen uns derzeit noch keine 100%tigen Entscheidungen vor.

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft

Nach dem heutigen Stand sind wir noch vertraglich gebunden, die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2020 zu Pfingsten in Willingen durchzuführen. Das Land Hessen möchte sich bis Freitag entscheiden, wie es den Begriff „Großveranstaltung“ definiert. Wir sind bereits dabei mit dem Land Kontakt aufzunehmen und stehen mit dem Hotel in Kontakt, um möglichst schnell Gewissheit zu haben. Wir gehen derzeit davon aus, dass die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft unter den Begriff  „Großveranstaltung“ fallen wird.

Im Falle einer damit verbundenen Absage der Deutschen Jugend Einzelmeisterschaft zum bisher vorgesehenen Termin ist unser Ziel, diese im Jahr 2020 nicht ausfallen zu lassen. Wir arbeiten daher bereits an einem Konzept, diese Meisterschaft im Herbst diesen Jahres (September/Oktober) nachzuholen. Wir würden dabei nur die offiziellen Meisterschaften (AK U18w/U18 – U10w/U10) ausspielen. Die Begleitturniere wie U25 Open und KiKa Turnier entfallen.  
Um nicht in die Gefahr zu laufen, im Herbst erneut eine zu große Veranstaltung zu haben, planen wir die Trennung der Meisterschaften. In diesem Fall würden wahrscheinlich die Altersklassen U10w/U10 und U12w/U12, sowie die älteren Altersklassen gemeinsam spielen. Um die Schulausfalltage so gering wie möglich zu halten, planen wir einen komprimierteren Zeitplan als wir es bei den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften derzeit gewohnt sind.

Die bisher angekündigten Maßnahmen der Meldelisten/Freiplatzlisten über die Länder, und die Bitte den Besuch der Eltern bestmöglich zu minimieren, bleiben erhalten. Natürlich würde sich die Meldefrist dementsprechend nach hinten verschieben, so dass ggf. sogar noch Qualifikationsturniere/-partien in den Ländern gespielt werden könnten.

Deutsche Schulschachmeisterschaft

Wir gehen derzeit auch davon aus, dass die Deutschen Schulschachmeisterschaften unter die Begrifflichkeit „Großveranstaltung“ fallen und damit im Mai nicht stattfinden könnten. Aber auch hier haben wir noch keine Bestätigung erhalten.

Im Falle einer damit verbundenen Absage planen wir nicht, die Deutschen Schulschachmeisterschaften als Präsenzveranstaltung nachzuholen. Viele Bundesländer haben bereits Erlasse ausgegeben, dass Schulveranstaltungen außerhalb des Bundeslandes, teilweise bis Jahresende, nicht mehr geplant/besucht werden dürfen.

Wir haben daher bereits Kontakt mit ChessBase aufgenommen, um die Deutschen Schulschachmeisterschaften als Online-Turnier im Juni zu organisieren. Die Schulmannschaften können sich dann in ihren Schulen treffen und von dortaus die Meisterschaften spielen. Natürlich würde dieses Angebot für die Schulen nicht mit Kosten verbunden sein.


Deutsche Ländermeisterschaft

Die Deutsche Ländermeisterschaft ist Anfang Oktober in Berlin geplant. An dieser Planung halten wir weiter fest. Die Änderung, dass es keine internationale Deutsche Ländermeisterschaft gibt haben wir ja bereits auf der Jugendversammlung beschlossen.

Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft

Die Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft wird derzeit als zentrale Veranstaltung vom 26.12.-30.12. in Magdeburg geplant. Auch an dieser Planung halten wir derzeit fest.

Auch die Planungen der DLM und DVM werden wir selbstverständlich stets mit der aktuellen Entwicklung der Pandemie hinterfragen. Momentan stimmen uns die positiven Entwicklungen der letzten Woche allerdings vorsichtig positiv. Wir bitten um euer Verständnis, dass wir in dieser sehr dynamischen Lage nicht die übliche langfristige Planung vornehmen können. 

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die letzten Unklarheiten kurzfristig zu lösen und werden euch natürlich dementsprechend kurzfristig auf dem Laufenden halten. Gerne stehe ich euch auch per Mail oder telefonisch zur Verfügung, wenn noch Fragen offengeblieben sind.

Wir bitten euch, die Email an alle weiterzuleiten, die ihr in eurem Land über den derzeitigen Stand informieren möchtet.

Bleibt gesund und herzliche Grüße!

Für den Vorstand

Malte
 

--
Malte Ibs
Vorsitzender Deutsche Schachjugend

Training im Internet

Erstes Onlineturnier der ThSJ am 01. April 2020

Sehr geehrte Schachspieler/innen,

wegen des Coronavirus müssen einige Turniere ausfallen. Deshalb haben wir ein Onlineturnier für den 1. April 2020 um 19 Uhr auf Lichess organisiert.

Um teilzunehmen müsst ihr euch auf Lichess einen Account erstellen. Danach könnt ihr entweder über den Link beitreten (https://lichess.org/tournament/TBpGJJG4) oder ihr gebt 'Sofa-Cub der ThSJ' ein. Das Passwort ist 'thsjquarantäne'.

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr teilnehmt :)

 

Außerdem könnt ihr unserem Team unter https://lichess.org/team/thuringer-schachjugend beitreten, um weitere Infos zu bekommen.

Die Thüringer Schachjugend plant zudem weitere Turniere, wenn Interesse daran besteht. Genauere Infos dazu geben wir hier auf der Homepage, Instagram und Facebook bekannt.

 

Viele Grüße von der Thüringer Schachjugend

Die Landesschachjugenden bieten bereits Onlineturniere, Internet Grand Prixs und Übungsaufgaben an. Schaut rein und spielt mit! 

Infos und Links stammen von der DSJ.

 

Landesschachjugend  Tag       Zeit      Format     Anmerkung
Bayern freitags 19:00 Grand Prix Serie (5+0s)
Berlin  mittwochs 18:00 U12 (3+2) und U25 (3+2)
Hamburg Aufgabensammlung
Hessen täglich 20:00 Quarantäne-Liga (5+0s) Montag schon um 18:00
Niedersachsen donnerstags 20:00 Arena (3+2)
Schleswig Holstein sonntags 20:00 Grand Prix Serie (3+2s) Livestream
Württemberg  Mo-Fr 10:00 Thementurniere
Mo-Fr 15:00 Schnellschachturnier